NachrichtenRückblick

GTA 4 wird nicht mehr bei Steam verkauft

GTA 4

Grand Theft Auto 4, eines der Meisterwerke der Spielebranche, wird nicht mehr bei Steam verkauft. PC Gamer machte darauf aufmerksam. Die Spieleseite ist noch aktiv, aber die Kaufoption ist nicht mehr verfügbar. Es gibt auch keine Erklärung dafür, was mit Rockstar passiert ist.

Die Veröffentlichung legt nahe, dass einer der Gründe Streitigkeiten im Zusammenhang mit geistigem Eigentum sein könnten, wie dies bereits bei GTA Vice City und mehreren GTA 4-Soundtracks der Fall war.

Nach einer anderen Version – ein Problem mit Games For Windows Live, das für das Spiel noch benötigt wird. Für jedes Spiel in der GWFL sind eindeutige Schlüssel erforderlich, die von Microsoft generiert werden müssen. Es ist wahrscheinlich, dass diese Schlüssel vorbei sind.

GTA 4

Dritte Version: Rockstar korrigiert schließlich GTA 4, um die Verbindung zur GWFL auf Steam zu entfernen.

Vierte Version: Rockstar wird GTA 4 nicht mehr auf Steam verkaufen, um dies ausschließlich in seinem Store und seiner Anwendung zu tun.

Diejenigen, die das Spiel bereits bei Steam gekauft haben, können es weiterhin herunterladen. Ich habe mein Konto eingecheckt, das ist wirklich so.

Nach vielen Jahren hat Rockstar Studio in der letzten Mission von GTA 4 endlich einen Fehler mit einem Hubschrauber behoben. Aber wenn diese Option plötzlich nicht mehr für Sie funktioniert, haben wir eine Lösung für das Problem.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.